Faq
Fragen Sie es an uns
Rufen Sie uns an

 


Vielgestellte
Fragen

 

 


VIELGESTELLTE
FRAGEN

 

 

 

 


VIELGESTELLTE FRAGEN

 

 

Vielgestellte Fragen - Alle FAQ's

Bitte wahlen Sie ein Kategorie:

Suchen in FAQ's
Alle Vielgestellte Fragen
Die Handelskammernummer von K&W Transmissies ist 69062161
Die USt-IdNr.von K&W Transmissies ist NL857712226B01
Kontonummer : 665701241
IBAN:               NL96INGB0665701241
BIC:                  INGBNL2A
Auf einen kleinen Auftrag mit einem Netto-Bestellwert unter € 500,00 wird ein Betrag von € 10,00 Verwaltungskosten in Rechnung gebracht.
Versandkosten für Lieferadressen in den Niederlanden, werden berechnet, falls der Netto-Bestellwert unter € 500,00 ist. Das ist ein fester Betrag von € 15,00 ungeachtet der Anzahl der bestellten Artikel oder der Anzahl Sendungen pro Bestellung.
Die Art und Weise von Transport, Versand, Verpackung und dergleichen wird, falls keine nähere Anweisung durch den Kunden an K&W Transmissies erteilt ist, mit einem festen Spediteur durchgeführt. In der Regel gilt, dass Güter, die heute das Lager verlassen, am nächsten Tag bei dem Kunden zugestellt werden. Sendungen können via einem Track& Tracesystem verfolgt werden, da jede Sendung durch K&W Transmissies mit einem eindeutigen Barcode versehen werden. So ist es deutlich, wo eine Sendung ist und wohin die Sendung geht. Um die Sendungen, die so schnell als möglich an ihrem Zustellungsort sein müssen, sucht K&W Transmissies nach einer Lösung auf Maß. In vielen Fällen wird dann ein Kurierservice beauftragt oder via dem festen Spediteur kann ein Express Versand geregelt werden.
Bevor die Kette montiert wird, muss kontrolliert werden, ob die Ausführung von der Anlage die allgemeinen Installationsanweisungen erfüllt. Nach dieser Kontrolle kann die Kette ausgerollt werden.
• Passen Sie auf, dass bei dem Ausrollen der Kette, keine Drehung in die Kette kommt.
• Unterstützen Sie die Kette und Teile, sodass das Fallen hiervon verhindert wird.
• Beim Montieren müssen Kräfte in der Querrichtung durch eine Bodenplatte oder dem Kettenrad aufgefangen werden.
• Platzieren Sie das eventuelle Verbindungsglied in das Rückkehrteil und passen Sie auf die Aufsetzrichtung der Schnellbefestigungsfedern auf
• Montieren Sie keine neuen Glieder auf die verschlissenen Kette.
• Montieren Sie keine neuen Ketten auf die verschlissenen Kettenräder.
• Tauschen Sie ein beschädigtes Glied im Ganzen aus und nicht nur das beschädigte Teil.

Die Kette muss gemäß den üblichen Sicherheitsvorkehrungen eingebaut werden :
• Tragen Sie eine Sicherheitsbrille, Sicherheitshandschuhe und Sicherheitsschuhe.
• Schließen Sie die Stromzufuhr der Maschine ab, um ein Einschalten dieser zu vermeiden.
• Verwenden Sie das richtige Werkzeug.

Kontrollieren Sie vor dem Einschalten der Anlage:
• Die eventuelle Montage des Verbindungsglieds, die Clips, das Anziehen der Muttern und Fehlen von harten Punkten.
• Das Vorhandensein von Fremdkörpern wie beispielsweise Schrauben, Werkzeuge etc., auf der Kette.


Beim Einschalten der Anlage:
• Sorgen Sie für einen vorsichtigen, schrittweisen Start.
• Starten Sie den Prozess mit einer niedrigen Belastung auf.
• Machen Sie eine extra Kontrolle, nachdem die Anlage einige Stunden oder Tage gearbeitet hat.

 

In Bezug auf das Schmieren:

  • Überprüfen Sie den Zustand und Status aller vorhandenen Schmieranlagen.
  • Auf der Grundlage der Farbe und des Verschmutzungsgrads des Schmiermittels kann bestimmt werden, ob es ausreichend geschmiert wurde oder das Schmiermittel ersetzt werden muss.
  • Beim Austausch, muss die Anlage von dem Schmiermittel entleert werden und dann wird die Anlage mit einem Schmiermittel derselben oder einer besseren Qualität gefüllt.
  • Entfetten Sie erst die Kette und säubern Sie sie, sodass das dreckige Schmieröl, das das Schmiermittel verhindert zwischen den reibenden Oberflächen zu laufen, entfernt wird.
Falls der Wellenabstand oder die Ablenkung in das Rückkehrteil der Anlage nicht verstellbar ist, muss die Kette bei anfangenden oder nach normalen Verschleiß auf der untenstehenden Weise gekürzt werden.
Balanceketten und Förderketten haben keinen Gekröpftes glied und können nur mit 2 Gliedern gekürzt werden .
Kürzen der Ketten mit 1 Glied

• Ketten mit einer Teilung von/bis 25,4 mm :
Entfernen Sie 4 Glieder an einer der Enden der Kette, also 2 Außenglieder und 2 Innenglieder, wobei das äußerste Glied entfernt wird und montieren Sie dann 1 Gekröpftes doppelglied mit einem Verbindungsglied mit Federclip oder 1 Außenglied (Nietglied)
• Ketten mit einer Teilung, die gleich oder größer sind, als 31,75 mm :
Entfernen Sie 2 Glieder an einem der Enden der Kette, also 1 Innenglied und 1 Außenglied, wobei der äußerste Glied entfernt wird und montieren Sie dann 1 Gekröpftes.

Kürzen der Kette mit 2 Gliedern

Entfernen Sie zwei Glieder am Ende, also 1 Innenglied und 1 Außenglied
Kürzen der Ketten mit 1 Glied
• Ketten mit einer Teilung von/bis 25,4 mm :
Entfernen Sie den Gekröpftes glied womit die Kette endet.
• Ketten mit einer Teilung, die gleich oder größer sind, als 31,75 mm :
Die Kette endet mit ein Gekröpftes glied, die auch als Verbindungsglied fungiert, entfernen Sie Das Nietglied aus dem Außenglied und ersetzen Sie diese durch 1 Verbindungsglied, um die Kette zu verbinden.

Kürzen der Kette mit 2 Gliedern

Entfernen Sie 1 Außenglied durch das äußerste Glied an dem Ende des Gekröpftes glied zu entfernen.
• Die Schmierung sorgt dafür, dass “Flüssigkeit” zwischen den Reibungsflächen läuft, diese verringert Festlaufen und Verschleiß.
• Die Schmierung schützt die Kette gegen Korrosion.
• Die Schmierung sorgt einigermaßen für Geräuschminderung.
• Die Schmierung führt die durch die Reibung entstehende Energie ab.
In der Regel wird eine Kette konserviert. Das bedeutet, das ein temporäre Schutz an die Kette gegeben wird, um zu verhindern, dass Rost während der Lagerung der Kette entsteht. Nachdem die Kette installiert ist, muss diese gereinigt werden und danach erneut geölt werden. Es gibt auch Schmiermittel, die direkt auf die Kette angebracht werden können ohne dass die Kette erst gesäubert werden muss. Diese Schmiermittel sind auf die Konservierungsmittel abgestimmt.
Allererstes darf die Kette nicht gespannt sein. So kann das Schmiermittel optimal zwischen den Stiften und Buchsen laufen. Automatische Schmiersysteme können am besten ab der Rückkehrseite der Kette installiert werden.

Passen Sie auf, dass sowohl in der Längs- als auch in der Breitrichtung geölt wird. In der Längsrichtung wird in einer Zone geölt, wo die Scharnieren wenig belastet werden, sodass das Eindringen von dem Schmiermittel einfacher geht.

In der Breitrichtung ölen Sie zwischen den Platten von der Zufuhr des Schmiermittel nach der Scharniere und zwischen den Innenplatten und den Walzen und Rollen.

Es kann auf verschiedene Weise geschmiert werden, von Hand mit einem Pinsel oder Ölkanne, Tropfen für Tropfen, Spritzschmierung oder Schmierung unter Druck (spritzen mit möglicherweise filtern und kühlen des Öls).

Die Wahl des Schmiermittels hängt von der Art des Triebs ab und der linearen Geschwindigkeit der Rollenketten. Beim Heben und internen Transport, wird oft von der manuellen oder tropfenweise Schmierung Gebrauch gemacht, aber auch automatische Anlagen mit einem Pinsel oder Zerstäuben.
Die Wartung kann begrenzt werden, um in regelmäßigen Abständen den Gegenstand zu überprüfen, die Ausführung und die Schmierung falls die Ausfühung auf eine richtige Weise getan wurde. Jedoch, Kontrollieren Sie regelmäßig:
• Ausrichtung der Kettenrädern und den Verschleiß der Zähne.
• Den Zustand der Ketten, eventuelle Reibungsspuren könnten auf eine verkehrte Geometrie der Anlage weisen oder einen verkehrten Kontakt mit den Unterteil des Frames, um den Ausmaß des Verschleiß zu bestimmen.
• Der Verschleiß der Scharniere der Kette.
• Der Verschleiß der Platten der Balanceketten,
• Der Verschleiß von Walzen und Rollen.

Im Falle des Verschleiß der Kette von mehr als 2% für die Länge der Kette und mehr als 5% der Höhe der Platten, ist es zu bevorzugen, die Kette und die Kettenräder und / oder die Rolle in ihrer Gesamtheit zu ersetzen.
Klicken Sie hier, um die Information im PDF-Format herunterladen:

pdf blauw
Aufbau einer Ketten
Klicken Sie hier, um die Information im PDF-Format herunterladen:

pdf blauw
Bestellen einer Ketten
Klicken Sie hier, um die Information im PDF-Format herunterladen:
pdf blauw

FRAGEBOGEN FÜR KETTENTRIEBE

Klicken Sie hier, um die Information im PDF-Format herunterladen:
pdf blauw
BETRIEBSSTÖRUNGEN IN KETTENTRIEBEN UND IHRE BESEITIGUNG

Adresse

K&W Transmissies B.V.
Poseidonweg 31
8239 DK Lelystad
T +31 320 247370
F +31 320 246594
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deze website maakt gebruik van sessie cookies voor het verbeteren van deze website. Lees meer over ons cookie-beleid